Publikumsmedien

In diesem Abschnitt finden Sie ausgewählte Mitteilungen zum Thema Omega-3-Fettsäuren.

Aktuelle Forschung zeigt: Omega-3-Fettsäuren können die Chance erhöhen, schwanger zu werden und zu bleiben

Frankfurt am Main, 30. August 2013

Aus zahlreichen Studien ist bekannt, dass die in Fischöl reichlich vorkommenden Omega-3-Fett­säuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) unser Immunsystem positiv beeinflussen können. Deshalb auch wird eine Omega-3-reiche Kost bei entzündlichen Erkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis empfohlen und…

weiterlesen »

Wir essen zu wenig Fisch

12. Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zeigt: Wir essen zu wenig Fisch

Frankfurt, 4. Februar 2013

Frauen essen im Mittel nur 105 g Fisch und Fischerzeug­nisse, Krusten- und Schalentiere pro Woche, Männer 133 g und damit deutlich weniger Fisch als empfohlen. Bei Jugendlichen ist die Zufuhrmenge mit im Mittel 42 g Fisch und… weiterlesen »

Vereinzelte Berichte aus der Omega-3-Forschung sorgen immer wieder für Verwirrung

Eine Klarstellung

Frankfurt, 11. Juni 2012 - Kein Nährstoff wurde und wird so intensiv erforscht wie die Omega-3-Fettsäuren. Dabei stehen die biologisch wirksamen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) aus marinen Quellen im Fokus des Interesses. Das hat im Wesentlichen damit zu tun, dass EPA und DHA vielfältige Wirkungen f…

weiterlesen »

DHA - die "Augen-Fettsäure"

Neuer Ratgeber "Gesunde Augen - ein Leben lang"

Frankfurt, 16. Januar 2012 - Der aktuell erschienene Ratgeber "Gesunde Augen - ein Leben lang" nimmt den oft zitierten Ausspruch "das Auge isst mit" wörtlich. Denn: Die Ernährung ist ein entscheidender Faktor für den Erhalt und die Optimierung der Sehkraft. In ihrem neuen Buch beschreiben die…

weiterlesen »

Omega-3-Fettsäuren sind tatsächlich wichtig!

Frankfurt, Februar 2010 - Aufmerksamkeit ist garantiert, wenn man positiven Nachrichten mit vermeintlich wissenschaftlich belegten Aussagen widerspricht. Omega-3-Fettsäuren sind hier ein "gefundenes Fressen", denn aus der aktiven Forschung und tausenden von Studien lassen sich immer auch einzelne Ergebnisse herauspicken, um damit Verunsicherung zu erzeugen.

Eindeutig…

weiterlesen »

Seiten